cls_db::Abfrage ohne aktive DB-Verbindungcls_db::Abfrage ohne aktive DB-Verbindungcls_db::Abfrage ohne aktive DB-Verbindungcls_db::Abfrage ohne aktive DB-Verbindung :: worldhistory :: Personen der Weltgeschichte ::
Suche:
suche starten
Login

Gottfried II. von Raabs (Gottfried der Ältere)

Elterngenerationen: Kindgenerationen:

Gottfried II. von Raabs (Gottfried der Ältere)

Castellan der Nürnberger Burg (de facto Burggraf von Nürnberg)
Adelsgeschlecht: Grafen von Raabs (Grafen von Retz)
Stammdaten

um 1137

persönliche Angaben

Eheschließung:
NN:
Sohn:
Gottfried III. von Raabs (+ 1160)

natürlich

Eltern

Gottfried I. von Gosham (Gottfried I. von Raabs)

Ehen
Kinder
Geschwister

Nach Stillfried-Rattonitz sei er wohl schon um 1120 gestorben, da er danach in der Geschichtsschreibung nicht mehr erwähnt wurde (Lit.: Rudolf Freiherr von Stillfried-Rattonitz: Genealogische Geschichte der Burggrafen von Nürnberg; I. Heft.Görlitz Verlag von G. Heinze und Comp.1843)

de facto 1. Burggraf von Nürnberg (aus dem Geschlecht der Grafen von Raabs)                 etwa 1105-um 1137

Zum Schutz von Burg und Stadt Nürnberg ernannte Kaiser Heinrich IV. den Grafen Gottfried II. und seinem Bruder Konrad I. zu den Verantwortlichen für die Nürnberger Burg. Sie bekommen die Burghut über die Burggrafenburg verliehen und erhalten den offiziellen Titel
Castellan, was de facto dem Burggrafenamt entsprach. Die entsprechende Bezeichnung burggravius de Norinberg war allerdings erstmalig bei Gottfried III. von Raabs, dem Sohn von Gottfried II., nachweisbar.

Nachfolger als Burggraf von Nürnberg: Konrad I. von Raabs


10234

Kommentar

Personen alphabetisch
 
Impressum